© Copyright SakkoKolonia, 2018

Datenschutz

Links

Impressum

Wie alles begann...

 

Theo und Bettina hatten - nur so zum Spaß - immer mal

wieder alte kölsche Lieder gesungen und dabei sowohl

an dem eigenwilligen Humor der Texte, wie auch an

den oft recht anspruchsvollen musikalischen Wendungen

viel Vergnügen gehabt. Wie gut, dass Theo schließlich

das Akkordeon als weiteres Tasteninstrument für sich

entdeckte. So kam es auch in der Stammkneipe

„Umleitung“ zu spontanen Krätzcher-Abenden, die bei

den Gästen größte Begeisterung hervorriefen. Schließlich legte man sogar zusammen für eine Kneipen-‘Quetsch’...

 

Aufgrund der Begeisterung der Kneipen-Gäste entstand die Idee, diese Lieder auch vor anderem Publikum zu erproben. Ein eigenständiges Programm entwickelte sich – zunächst im Trio gemeinsam mit Wolfgang Seyffert. Ein Name für das neue Projekt wurde auch schnell gefunden: SakkoKolonia – Krätzcher, Kölsch und Kokolores.

 

Hauptstationen der letzten Jahre:

 

Dezember 2017

Wieder unterwegs mit Wheinachtsprojramm in Köln und drumherum...

Heilig Abend dann traditionell wieder der Besuch bei der „Chressmett op Kölsch“ von der St. Paulus Gemeinde von der Alt-Heilig-Katholischen Kirche.

 

Oktober 2017

Konzertprogramm im Consilium em Rothuus zusammen mit  "Quetsch un Flitsch", Walter Oepen und Wolfjang "Schmal" Seyffert im Rahmen vom Ersten Kölner Krätzjefess.

 

September 2017

Konzertprogramm im Alten Brauhaus auf der Severinsstraße in der Reihe "Heimatverein Ahl-Kölle in der Weetschaff".

 

Januar/Februar 2017

Zu Besuch bei Sitzungen, Flüstersitzungen und kleine karnevalistische Veranstaltungen in und um Köln.

Konzertprogramm im Schloß Eulenbroich in Rösrath.

 

Dezember 2016

Wieder ungerwegs mit dem Weihnachtsprogramm in und um Köln: U.a. Konzerte im Rheinforum Wesseling und im Hotel zur Post in Dabringhausen.

Heilig Abend dann traditionell der Besuch bei der „Chressmett op Kölsch“ von der St. Paulus Gemeinde von der Alt-Heiligen-Katholischen Kirche.

 

November 2016

Zu Besuch beim Konzert von der Capella villa Duria zum Sessionsanfang im Haus der Stadt Düren.

 

März 2016

Konzertprogramm im Früh am Dom in der Reihe "Früh's kölsche Mundart" im Brauhauskeller.

 

Januar/Februar 2016

Zu Besuch bei Sitzungen, Flüstersitzungen und kleinen karnevalistischen Veranstaltungen in und um Köln.

 

Dezember 2015

Wieder unterwegs mit dem Weihnachtsprogramm in Köln und dem Umland: U.a.

Im Hähnche in Brück bei der "Adventszick op Kölsch" und in Nievenheim.

Heilig Abend dann traditionell der Besuch bei der „Chressmett op Kölsch“ von der St. Paulus Gemeinde von der Alt-Heilig-Katholischen Kirche.

 

November 2015

Zusammen mit Hans Schuster gestalten die Sakkos zwei Messen op Kölsch, die eine in St. Paul, die andere in St. Maria Lyskirchen.

 

Mai 2015

Konzertprogramm im RheinForum Wesseling.

 

Februar 2015

Traditionelle Nubbelverbrennung, noch einmal mit Freddy Böhmer im Senftöpfchen Theater Köln. Als besonderer Gast in diesem Jahr: Willibert Pauels „Ne bergische Jung“.

 

Januar 2015

Ehrung zum „Equester humoris causa“ bei der KG Fidele Ritter von Sand

 

November / Dezember 2014

Zu Gast bei der „Mess op Kölsch“ in St. Paul, Köln

Wieder unterwegs mit Weihnachtsprogrammen in Köln und im Umland: U.a. zu Gast in der „Kölschen Weihnacht in Bergisch Gladbach“ im Bergischen Löwen, in Eischeid und Zülpich.

 

August 2014

Konzertprogramm gemeinsam mit Hermann Hertling im Hoeren Hof in Korschenbroich-Raderbroich. Veranstaltet vom Verein zur Pflege und Förderung der Mundart im Rhein-Kreis Neuss, Heimatverein Korschenbroich.

 

Mai 2014

Teilnahme an der Gedenkfeier für Heribert A. Hilgers und Willy Reissdorf, veranstaltet vom Heimatverein Alt Köln im Belgischen Haus, Köln.

 

März 2014

Traditionelle Nubbelverbrennung, dieses mal mit Freddy Böhmer im Senftöpfchen Theater Köln.

 

Dezember 2013

Wieder unterwegs mit Weihnachtsprogrammen in Köln und im Umland: U.a. zu Gast in der „Kölschen Weihnacht in Bergisch Gladbach“ im Bergischen Löwen, in Leverkusen, Sürth und Pulheim.

Wieder zu Gast bei der „Chressmett op Kölsch“ der St. Paulus Gemeinde der Alt-Heilig-Katholischen Kirche.

 

Oktober 2013

Interview bei Center TV zum Thema "Kölsche Krätzcher".

 

September 2013

Zu Gast beim Hausfest des Evangelischen Kirchenverbandes Köln.

 

Juni 2013

Abendfüllendes Solo-Konzertprogramm "Solo em Kunzäät" im Kölner Senftöpfchen Theater.

 

Februar 2013

Traditionelle Nubbelverbrennung mit Volker Gröbe im Senftöpfchen Theater Köln.

 

Dezember 2012

Wieder unterwegs mit Weihnachtsprogrammen in Köln und im Umland: U.a. zu Gast in der „Kölschen Weihnacht in Bergisch Gladbach“ im Bergischen Löwen, in Düren, Burg Konradsheim, Leverkusen, in den Sartory Sälen und im Kölner Senftöpfchen Theater.

Wieder zu Gast bei der „Chressmett op Kölsch“ der St. Paulus Gemeinde der Alt-Heilig-Katholischen Kirche.

 

November 2012

Wiederholung der "Nubbelauferstehung" im Senftöpfchen Theater, Köln: "Die wundersame Wiederkehr des Nubbel" - wieder gemeinsam mit Volker Gröbe.

CD-Präsentation in der Kreissparkasse Köln: "Kölsche Evergreens Nummer 38", mit zwei Titeln von SakkoKolonia.

 

Oktober 2012

Abendfüllendes Konzertprogramm im Weißen Holunder.

 

August 2012

Solo-Konzertprogramm im Hoeren Hof in Korschenbroich-Raderbroich. Veranstaltet vom "Verein zur Pflege und Förderung der Mundart im Rhein-Kreis Neuss, Heimatverein Korschenbroich".

 

Februar 2012

Traditionelle Nubbelverbrennung mit Volker Gröbe im Senftöpfchen Theater Köln.

 

Januar / Februar 2012

Zu Gast bei der Sitzung der Närrischen Kolpingfamilie Opladen, der Seniorensitzung Raderthal, dem Gala-Abend der Fidelen Ritter von Sand, der Sitzung des Polizeichors Köln und bei der Karnevalsveranstaltung des Heimatvereins Alt-Köln.

 

Dezember 2011

Wieder unterwegs mit Weihnachtsprogrammen in Köln und im Umland: U.a. zu Gast in der „Kölschen Weihnacht in Bergisch Gladbach“ im Bergischen Löwen, in Düren und Altenberg.

Erscheinen einer siebten CD mit SakkoKolonia: „Krätzcher 2 - Gruß aus Köln am Rhein"“. - Eine Gemeinschaftsproduktion mit den befreundeten Kollegen Thomas Cüpper und Knubbelefutz un Schmalbedaach.

Wieder zu Gast bei der „Chressmett op Kölsch“ der St. Paulus Gemeinde der Alt-Heilig-Katholischen Kirche.

 

November 2011

Zu Gast beim Konzert der Capella villa Duria zur Sessionseröffnung im Haus der Stadt Düren.

Neues Premieren-Programm im Senftöpfchen Theater Köln: "Die wundersame Wiederkehr des Nubbel" - wieder gemeinsam mit Volker Gröbe.

Kneipenkonzert in der Gaststätte Norhausen in Rheindorf in der Veranstaltungsreihe "Thekentöne" der KulturStadtLev.

 

Oktober 2011

Zu Gast im Spiegelzelt während der Odenthaler Kulturwochen.

Solo-Programm im Festsaal des Internationalen Mundartarchiv "Ludwig Soumagne" anläßlich der Verleihung des Franz-Peter-Kürten-Preises an Willi Reissdorf und Hermann Hertling.

 

Juli 2011

Beginn mit den Arbeiten für die neue CD.

 

Juni 2011

Benefiz für die Bewohner des Herz-Jesu-Heims in der Kölner Südstadt: Musikalisches Rahmenprogramm bei der "Rollstuhl-Karawane" zum Südkai.

 

April 2011

Beginn mit den Planungsarbeiten für die nächste Sampler-CD "Kölsche Krätzjer 2" - Gemeinsam mit Thomas Cüpper und Knubbelefutz un Schmalbedaach.

 

März 2011

Mit Volker Gröbe veranstaltet SakkoKolonia wieder gemeinsam die Nubbelverbrennung im Senftöpfchen Theater Köln.

Solo-Programm beim "Fischessen" des Reservekorps der Blauen Funken.

 

Januar / Februar 2011

Zu Gast bei der Sitzung für die Bewohner der Riehler Heimstätten, bei der Pfarrsitzung St. Mauritius und karnevalistischen Veranstaltungen in Brühl.

 

Dezember 2010

Unterwegs mit dem Chressdags-Soloprogramm in Köln, sowie in Hürth und Düren.

Wieder zu Gast in der „Kölschen Weihnacht in Bergisch Gladbach“ im Bergischen Löwen.

Wieder zu Gast bei der „Chressmett op Kölsch“ der St. Paulus Gemeinde der Alt-Heilig-Katholischen Kirche.

 

November 2010

Erscheinen der sechsten SakkoKolonia-CD: „Nä, wat en Hellige Naach!“, die zweite CD mit Winter- und Weihnachtslieder. Die erste Weihnachts-CD war im Dezember 2009 restlos ausverkauft.

 

September 2010

Abendfüllendes Solo-Konzert "Kölsche Krätzcher - verzällt un gesunge" in der Eifel, in der Kleinkunstbühne Stadtkyll.

 

Mai 2010

Vorbereitungen für eine neue CD.

 

April 2010

Solo-Programm beim "Spargelessen" des Reservekorps der Blauen Funken.

 

Februar 2010

Zu Gast bei der Mädchensitzung der Pfarre St. Bonifazius in Nippes, der Kostümsitzung der KG Närrische Nord Dürener 1966 e.V. im Haus der Stadt Düren und der "Nostalgie-Sitzung" des Festkomitee Berrenrather Karneval.

Mit Volker Gröbe veranstaltet SakkoKolonia wieder gemeinsam die Nubbelverbrennung im Senftöpfchen Theater Köln.

 

Januar 2010

SakkoKolonia - Bettina Wagner und Theo Krumbach - werden von der KG Fidele

Kaufleute von 1927 e.V. zu Ehrensenatoren der Gesellschaft ernannt. In diesem Zusammenhang erscheint der diesjährige Karnevalsorden der Gesellschaft mit

Karikaturen von Ludwig Sebus und SakkoKolonia unter dem Motto "Köln hat was

zu beaten".

Außerdem zu Gast bei der Sitzung Anno Dazumal der KG Rot-Weiß Siegburg-

Kaldauen e.V.

Auch dieses Jahr gestaltet SakkoKolonia gemeinsam mit Charly Plückthun einen Karnevalistischen Nachmittag in der Residenz am Dom.

 

Dezember 2009

Unterwegs mit dem Chressdags-Soloprogramm in Köln, sowie in Liedberg bei Mönchengladbach, Erftstadt, Düren und Leverkusen.

Wieder zu Gast in der „Kölschen Weihnacht in Bergisch Gladbach“ im Bergischen Löwen.

Wieder zu Gast bei der „Chressmett op Kölsch“ der St. Paulus Gemeinde der Alt-Heilig-Katholischen Kirche.

 

November 2009

Zu Gast beim "Liederabend" des Heimatverein Alt-Köln.

 

Oktober 2009

Solo-Programm beim "Brauchtumsabend" der KG Fidele Kaufleute.

Dreharbeiten für die WDR-Fernsehproduktion "Der fromme Jeck".

 

August 2009

Open-Air-Konzert "Kölsche Leedcher vum Krätzche bes zom Blues" im Golfclub Schloss Georghausen e.V. bei Lindlar.

 

Mai 2009

SakkoKolonia spielt anläßlich des Geburtstages von Henner Berzau noch mehrmals das abendfüllende Programm mit seinen Liedern.

 

Februar 2009

Gemeinsam mit Charly Plückthun gestaltet SakkoKolonia einen Karnevalistischen Nachmittag in der Residenz am Dom.

Zu Gast bei der "Nostalgie-Sitzung Anno dazumal" der Ehrengarde der Stadt Köln.

Mit Volker Gröbe veranstaltet SakkoKolonia gemeinsam eine Nubbelverbrennung im Senftöpfchen Theater Köln.

 

Januar 2009

SakkoKolonia und die Riehler Jassemusekante spielen anläßlich des Todestages von Henner Berzau ein abendfüllendes Programm mit seinen Liedern im Weißen Holunder.

Wieder zu Gast in Düren im Haus der Stadt Düren bei der diesjährigen "Närrischen Akademie".

 

Dezember 2008

unterwegs mit dem Chressdags-Soloprogramm in Köln sowie in Erftstadt, Bonn-Muffendorf und Leverkusen. Konzertprogramm im Kääzmann’s Bickendorfer Brauhaus und im Senftöpfchen Theater Köln.

SakkoKolonia zu Gast bei der „Chressmett op Kölsch“ der St. Paulus Gemeinde der Alt-Heilig-Katholischen Kirche.

 

November 2008

SakkoKolonia, Thomas Cüpper und Weber & Weber präsentieren gemeinsam mit Reinold Louis ihre CD „Kölsche Krätzcher 1“ im Kääzmann’s Bickendorfer Brauhaus.

SakkoKolonia zu Gast beim „Karnevalistischen Konzert zur Sessionseröffnung“ im Haus der Stadt Düren.

 

Oktober 2008

SakkoKolonia spielt noch einmal das Soloprogramm „Lieder und Chansons von Henner Berzau“ im RheinForum in Wesseling.

 

September 2008

SakkoKolonia spielt mehrer Konzerte „Kölsche Krätzcher - verzällt un gesunge“ gemeinsam mit dem Reimredner Charly Plückthun in Dellbrück, Weiss und im Aegidium in Wahn.

 

April 2008

Auftritt bei der Ehrung anläßlich des 70. Geburtstages des Kammersängers Kurt Moll auf Schloss Burgau bei Düren.

 

März 2008

SakkoKolonia spielt als Hommage an den im Januar verstorbenen Freund Henner Berzau erstmalig das Soloprogramm „Lieder und Chansons von Henner Berzau“ im ausverkauften Weißen Holunder. Wegen der großen Nachfrage gibt es eine Wiederholung des Konzerts.

 

Januar 2008

SakkoKolonia gestaltet die „Närrische Akademie“ in Düren, veranstaltet von der KG Närrische Nord Dürener im Haus der Stadt Düren. Die „Vorlesung“ stand in diesem Jahr unter dem Thema „Krätzcher, Parodie un Coupletcher - Ein Streifzug durch die Kölner Liedgeschichte von 1823-1950“. Die Vorträge zum Thema hielt Dr. Bettina Wagner, die musikalischen Beispiele gestaltet SakkoKolonia.

 

Dezember 2007

Wieder unterwegs mit Weihnachtsprogrammen in Köln und im Umland. U.a. zu Gast in der „Kölschen Weihnacht in Bergisch Gladbach“ im Bergischen Löwen.

Erscheinen einer fünften CD mit SakkoKolonia: „Krätzcher 1“. - Eine Gemeinschaftsproduktion mit den befreundeten Kollegen Thomas Cüpper und Weber & Weber.

 

November 2007

Erscheinen der vierten SakkoKolonia-CD: „SakkoKolonia spielt Lieder und Chansons von Henner Berzau“.

Zu Gast beim Liederabend des Heimatvereins Alt-Köln.

SakkoKolonia spielt noch einmal das Spezial-Programm „Evergreens us Kölle neu verpack“ im Senftöpfchen Theater und noch einmal das abendfüllende Programm aus historischen Krätzchern „Kölsche Krätzcher - verzällt un gesunge“, diesmal gemeinsam mit Willi Armbröster beim Heimatverein Alt-Dollendorf und Römlinghoven e.V. im Bungertshof in Königswinter.

 

Oktober 2007

SakkoKolonia gestaltet ein abendfüllendes Programm aus historischen Krätzchern „Kölsche Krätzcher - verzällt un gesunge“ gemeinsam mit Heinz Monheim bei der Bürgervereinigung Köln-Ehrenfeld und eine „Mess op Kölsch“ bei der St. Paulus Gemeinde in Ehrenfeld.

 

März 2007

SakkoKolonia zu Gast beim Heimatverein Alt-Köln. Anläßlich der Ernennung von Dr. Henner Berzau zum Ehrenmitglied des Heimatvereins spielen sie zu Ehren des Jubilars ein Kurzprogramm von Liedern des großen Duos "Schneeweißchen und Rosenrot".

 

Februar 2007

SakkoKolonia spielt wieder das Spezial-Programm „Evergreens us Kölle neu verpack“ in der Kolonie Eins in Leverkusen-Wiesdorf.

 

Dezember 2006

Gemeinsam mit Thomas Cüpper gestaltetes neues Weihnachtsprogramm in Brühl Schwadorf, im RheinForum Wesseling und im Gemeindehaus Reichshof Eiershagen.

Gastauftritte in den Weihnachtsprogrammen im Bergischen Löwen Bergisch Gladbach und der Philharmonie Köln.

 

November 2006

Erscheinen der dritten SakkoKolonia-CD: „live im Weißen Holunder - Evergreens us Kölle neu verpack“.

 

September / Oktober 2006

SakkoKolonia zu Gast bei der Kölsch-Revue „Et kütt, wie et kütt“ im Bergischen Löwen, Bergisch Gladbach außerdem bei der Bergisch-Kölschen Revue „Mer klääve am Levve“ im Haus der Menschlichen Begleitung, Pütz-Roth in Bergisch-Gladbach und auch bei der „Leverkusener Kunstnacht“ im Atelier unseres Freundes, dem Maler Peter Lorenz.

 

April -Juli 2006

SakkoKolonia spielt wieder das Spezial-Programm „Evergreens us Kölle neu verpack“.

 

Januar 2006

WDR5-Konzert und Aufzeichnung für eine Hörfunksendung „Kölsche Krätzcher und Bayrische Gstanzl“ im Gloria in Köln zusammen mit Engelbert Wrobel, Gert Köster & Frank Hocker und Monika Drasch & Siegfried Haglmo.

 

November / Dezember 2005

SakkoKolonia bei der „Langen Nacht der Kölner Museen“ im Kölnischen Stadtmuseum.

In diesem Jahr nochmals als Trio mit dem Weihnachtsprogramms „Chressdagsleedcher un Adsventskranzkrätzcher“ auf Tour durch Köln und Umgebung, u.a. im Senftöpfchen Theater, im Stadtmuseum Siegburg, im RheinForum Wesseling und im Gemeindehaus Reichshof Eiershagen.

 

Juli / August 2005

Thomas Cüpper und SakkoKolonia mit „Krätzcher, Kölsch un Kokolores vun Ostermann bes hück“ im Spiegelzelt bei der Landesgartenausstellung in Leverkusen.

Im Zusammenhang mit der Open-Air Veranstaltungsreihe Kölsch in einem Fort am Fort X im Agnesviertel entsteht das neue Programm „Evergreens us Kölle neu verpack“.

 

Juni 2005

Mandolinenspieler Wolfgang Seyffert verläßt SakkoKolonia um im Hänneschen Theater als Musiker mitzuwirken. Weiter in Duo-Besetzung.

 

Januar 2005

Gemeinsam mit Thomas Cüpper gestaltetes Bühnenprogramm unter dem Titel „Krätzcher, Kölsch un Kokolores vun Ostermann bes hück“ im RheinForum in Wesseling.

 

November / Dezember 2004

Mit dem Weihnachtsprogramm „Chressdagsleedcher un Adsventskranzkrätzcher“ auf Tour durch Köln und Umgebung.

Erscheinen der zweiten SakkoKolonia-CD: „Chressdagsleedcher un Adsventskranzkrätzcher“. Mit freundlicher Unterstützung durch die Kiko-Agentur.

 

Mai 2004

Krätzcher-Kneipen-Tour „Krätzcher op Jöck - vun 1800 bes hück“: Neues Bühnenprogramm mit historischen ‘Leedchern, Krätzchern un Coupletchern’, größtenteils aus dem 19. Jahrhundert. Mit freundlicher Unterstützung der Akademie för uns kölsche Sproch (Jupp Schmidt) und der Kiko-Agentur (Klaus Eschmann).

 

Januar 2004

SakkoKolonia-Soloprogramm im Senftöpfchen Theater.

 

November / Dezember 2003

Premiere des Weihnachtsprogramms „Chressdagsleedcher un Adsventskranzkrätzcher“ im Theater am Sachsenring. Es folgen Aufführungen dieses Weihnachtsprogramms im Brauhaus Töller und im Umland von Köln.

 

Juli 2003

Zu Gast bei der Jubiläumsveranstaltung der Akademie för uns kölsche Sproch in der Philharmonie Köln.

SakkoKolonia-Soloprogramm in der Comedia Colonia.

 

Februar 2003

SakkoKolonia-Soloprogramm im Kulturcafé Leichlingen.

 

Oktober / November 2002

Wieder im Theater am Sachsenring mit neuem abendfüllendem Soloprogramm.

 

Oktober 2001

SakkoKolonia im Rahmen der Ersten Kölner Theaternacht im Senftöpfchen Theater.

Auftritt beim Vorstellabend des Literarischen Komitees des Festkomitees des Kölner Karneval im Sartory.

 

August 2001

Erscheinen der ersten CD: „SakkoKolonia - Krätzcher, Kölsch un Kokolores“ mit Unterstützung durch die Akademie för uns kölsche Sproch (Jupp Schmidt).

Debüt im Theater am Sachsenring mit einem zweistündigen

Bühnenprogramm.

 

2000

Gründung von SakkoKolonia.